Über Middelheimmuseum

Das Middelheimmuseum ist eine einzigartige Einrichtung, in dem das Zusammenspiel von Kunst und Natur für besondere Erfahrungen sorgt. Das Freiluftmuseum zeigt moderne und zeitgenössische Kunst in einem grünen Parkumfeld. Werke von – unter anderen – Auguste Rodin, Henry Moore, Rik Wouters, Juan Muňoz, Panamarenko, Chris Burden, Dan Graham, Ai Weiwei und Roman Signer vermitteln einen einzigartigen Überblick über mehr als hundert Jahre bildende Kunst.

Jährlich lädt das Museum bereits berühmte oder viel versprechende Künstler ein. Unabhängig vom „White Cube“ eines Museumssaals treten sie mit den endlosen Möglichkeiten des Parks und der vorhandenen Sammlung in Interaktion. Das stimuliert sie zu neuen Arbeiten speziell für das Middelheimmuseum. Das Museum arbeitete bereits mit u.a. Berlinde De Bruyckere, Wim Delvoye, Yoshitomo Nara, Paul McCarthy, Chris Burden, John Körmeling, Erwin Wurm und Richard Deacon zusammen.

Mit seinen jährlich über 305 000 Besuchern bietet das kostenlose Middelheimmuseum Jung und Alt, Naturfreunden und Experten einen niedrigschwelligen Zugang zur modernen und zeitgenössischen Bildhauerkunst. Kultur und Erholung werden dort optimal miteinander kombiniert.